Häufige Fragen zur Hypnose


Auch wenn Trance ein natürlicher Zustand ist, den wir alle schon erlebt haben, gibt es natürlich eine ganze Menge

von Fragen rund um das Thema Hypnose und Trance.


Hier finden Sie Antworten zu den meist gestellten Fragen.


* Wie komme ich in Hypnose? Details

Zur Einleitung in eine hypnotische Trance beginnt man mit der Tranceinduktion (=Einleitung).Dadurch ruft der Hypnotiseur
beim Klienten/ Gegenüber Trancezustände hervor.Den unterschiedlichen Hypnosetechniken ist gemeinsam, dass sie das Bewusstsein
mit wenig aufmerksamkeitsfordernden Tätigkeiten beschäftigen. Dadurch wird der kritische Verstand umgangen, schrittweise
ausgeschaltet und das Unbewusste wird direkt ansprechbar. Förderlich und notwendig sind für die Induktion Sicherheit und Geborgenheit.
Üblicherweise wird Entspannung suggeriert oder direkt durch progressive Muskelentspannung herbeigeführt.

* Ist jeder Mensch hypnotisierbar?Details

Im Prinzip sind (fast alle) Menschen hypnotisierbar. Entscheidend ist bei jedem Menschen die Bereitschaft, sich hypnotisieren zu lassen.
Prinzipiell gilt: Trance ist erlernbar und vertieft sich mit der Anwendung. Statistisch gesehen haben ca. 30% der Bevölkerung das angeborene
Talent, sehr rasch und tief in die Hypnose gehen zu können.Weitere Details, wer besonders geeignet ist, finden Sie auf der Seite über die

* Schlafe ich wärend der Hypnose? Details

Wie gesagt, Hypnose ist kein Schlaf, ganz im Gegenteil, der Klient ist sogar sehr aufmerksam und konzentriert in diesem Zustand, nur
eben auf einer anderen Ebene. Er hört auch alles, was um ihn herum geschieht. Wenn man sehr müde und erschöpft ist, kann es sein, dass
man zwischendurch kurz tiefer sinkt, in einen schlafähnlichen Zustand. In so einem Fall hält der Hypnosetherapeut die ganze Zeit den
Kontakt zum Unterbewusstsein.

* Kann ich mich nachher an alles erinnern?Details

Viele Menschen können sich nach der Anwendung an (fast) alles erinnern und können auch ausführlich über das Erlebte berichten.
Manchmal kann es vorkommen, dass eine Person grösste Mühe hat, Details zu erinnern. Es kommt meistens auch auf die persönliche
Verfassung und auf die Trancetiefe innerhalb der Hypnose an, ob sich jemand gut an das Geschehene erinnern kann. Meiner Erfahrung
nach, weiss man aber in der Regel das, was wirklich entscheidend und wichtig war auch nachher noch.

* Was erfahre ich in der Trance über mich selber? Details

Wenn man sich auf diese spannende Reise einlässt, kann jeder in der Hypnose Wahrheiten über sich selber entdecken, die
lange im Unterbewusstsein verborgen waren. Manche davon sind angenehm, zum Beispiel, wenn wir etwas in uns wiederfinden,
wie wichtiger Eigenschaften, Lebensfreude oder Spontanität aus unserer Kindheit. Wenn man etwas verändern oder in sich klären
möchte, können natürlich auch unangenehme Dinge an die Oberfläche kommen. In der Hypnosetherapie sollte es dann darum gehen, diese
Dinge dann grundlegend bzw. ursächlich zu klären und zu lösen.

* Verrate ich in der Hypnose Geheimnisse? Details

Nein, Sie würden im Trancezustand keine Geheimnisse verraten, die Sie nicht auch unter normalen Umständen erzählen würden.
Und sollten Sie in Trance an etwas herankommen, was Sie nicht erzählen möchten, haben Sie auch hier die Entscheidungsfreiheit,
das nicht zu tun. Schliesslich sind Sie in Trance als Person nicht ausgeschaltet und Ihr Gehirn hört nicht auf zu funktionieren!

* Kann ich in der Hypnose stecken bleiben? Details

Ein klares Nein! Szenen aus Hollywood-Filmen förderten Mythen rund um das Thema Hypnose. So entstand vermutlich auch eine
Furcht davor, dauerhaft in Hypnose bleiben zu müssen. Mit der Beendigung des Rapports zwischen Patient und Hypnotiseur
läuft die Trance aus.

* Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden? Details

Nein. Jede Hypnose ist immer eine Form der Selbsthypnose und nur wenn Sie wirklich bereit sind, sich hypnotisieren zu lassen, kann der
Therapeut Sie in Trance versetzen.

* Sagt man in Hypnose immer die Wahrheit? Details

Nein, auch in der Hypnose ist man in der Lage zu lügen.

* Ist man dem Hypnosetherapeuten hilflos ausgeliefert?Details

Nein. Egal, wie tief in Trance Sie sind, Sie sind stets in der Lage frei zu entscheiden, ob Sie eine erhaltene Suggestion akzeptieren oder
zurückweisen. Würde der Hypnotherapeut irgend etwas tun oder sagen, das gegen Ihren Willen oder gegen Ihre Werte verstößt, so würden Sie
aus der Trance erwachen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, aus eigener Kraft aus der Hypnose wieder aufzuwachen.

* Wie fühlt sich eine Hypnose an? Details

Die meisten Menschen beschreiben das Erlebnis der Hypnose als außergewöhnlich entspannend und angenehm. Nach der Hypnosesitzung
fühlen Sie sich üblicherweise entspannt, energiegeladen und friedvoll.

* Was spricht gegen eine Hypnose?Details

In bestimmten Fällen sollte Hypnose nicht oder nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Hausarzt oder Facharzt angewendet werden:

Bei akuten Psychosen und Menschen in Verwirrtheitszuständen, (z.B. unter Alkohol – und Drogeneinfluss) oder Alzheimer-Patienten,
sollte auf Hypnose verzichtet werden.

Personen, die an Asthma, Epilepsie, Herzerkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall- und Thrombosepatienten leiden, sollten von einer
Hypnose Abstand nehmen.

* Was ist mit Menschen die ein großes Kontrollbedürfnis haben? Details

Der Wille zur Veränderung. Dies ist eine bewusste Entscheidung, die auch so genannte "willensstarke" Menschen treffen müssen. Unter Umständen fällt es
kontrollbedürftigen Persönlichkeiten schwerer, sich zu entspannen, loszulassen, sich jemand anderem oder auch dem eigenen Innern anzuvertrauen und
genug Sicherheit während einer Trance zu empfinden. Dafür kann es aber gerade für diese Personengruppe sehr berührend sein, wenn sie die Erfahrung machen,
das verlorene Vertrauen in sich selbst und in Andere wieder finden zu können.



Moorweg 1

24991 Großsolt
Tel.: 04602-237404