HYPNOSETHERAPIE



Was ist Hypnosetherapie?

 

Hypnosetherapie bzw. klinischen Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, und befasst sich mit dem Erkennen, Heilen und Lindern von psychischen und pysischen Krankheiten.
Hypnosetherapie ist Psychotherapie und geht über das Lösen von Blockaden und eine Neufindung im Rahmen eines Coachings deutlich hinaus.

 

Die moderne Hypnotherapie nach Milton H. Erickson ist lösungs- und ressourcenorientiert, sie beachtet die individuellen Ziele und Wünsche des Klienten und unterstützt diesen beim Erreichen seiner Ziele unter Aktivierung seiner individuellen Ressourcen.

 

Die Hypnotherapie zählt zu den Kurzzeittherapien. Im Gegensatz zu anderen psychotherapeutischen Verfahren ist die Hypnose sehr effektiv und führt oft innerhalb kürzester Zeit zu langfristigen Veränderungen.

 

 

Hypnotherapie überwindet die Grenzen aus Angst, Scham und Vernunft, sie weckt Neugier und löst Suchprozesse aus. Der Patient kann die Ergebnisse der eigenen kreativen Arbeit selbstbewusst für sich in Anspruch nehmen. Das Vertrauen in die eigenen Kompetenzen wächst so stetig.

 

 

Die Hypnosetherapie findet unter anderem Anwendung bei:

  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Ängsten (z.B. Flug-, Prüfungs- unSpinnenangst)
  • Psychosomatischen Störungen
  • Posttraumatischen Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Abhängigkeit - z. B. Raucherentwöhnung
  • Chronischen Schmerzen
  • Operationen und Operationsvorbereitung
  • Entwicklung gesunder Eßgewohnheiten zur Gewichtsreduktion
  • Behandlung von Eßstörungen
  • Mobbingsituationen
  • Psychosozialen Stressbelastungen
  • Burnout
  • Lebenskrisen
  • Trauerbewältigung
  • in der Krebsbehandlung (Ängste oder Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu reduzieren)
  • Zwangsstörungen
  • Sexuellen Störungen

Die Hypnotherapie bietet ein enormes Potenzial zur schnellen Linderung und Auflösung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen.



Wie wirkt Hypnotherapie?

Mit Hypnotherapie werden die dem Menschen innewohnenden seelischen und geistigen Möglichkeiten, aus dem Unterbewusstsein, in das Bewusstsein überführt.

 

Das Unterbewusstsein ist die Datenbank des Menschen.

Hier wird zu 90% über das menschlichen Verhalten entschieden.

Siehe auch (über das Unterbewusstsein).


Sie erleichtert den Zugang zu jenen Prozessen, die Lernen, Erinnern, Heilen, Verändern etc. ermöglichen.


Die Aufmerksamkeit wird von der oberflächlichen, gewöhnlichen Orientierung abgezogen und nach innen gewendet.

Hypnotherapie macht es möglich, das Unterbewusstsein direkt anzusprechen und mit ihm zu kommunizieren. Das Bewusstsein ist zwar ebenfalls anwesend, stört diese Kommunikation aber nicht, sondern lässt es zu, dass Sie selber Einfluss auf Ihre Empfindungen nehmen und diese neu ausrichten.

Siehe auch (Gedanken und Glaube).

 

Die Ansprechbarkeit des Unbewussten als auch die Konzentration auf eine bestimmte Sache sind stark erhöht, die Kritikfähigkeit des Bewussten in gleichem Maße reduziert.

 

 

Dadurch können bestimmte Phänomene verstärkt oder überhaupt erst wahrgenommen werden, wie beispielsweise Änderungen des Bewusstseins und des Gedächtnisses, Kontrolle des vegetativen Nervensystems, vermehrte Empfänglichkeit für Suggestionen sowie für normales Bewusstsein ungewöhnliche Reaktionen und Vorstellungen.

 

 

Mit Hilfe gezielter Kommunikation mit dem Unterbewusstsein ist man in der Lage tief in sein Inneres zu blicken, neue Möglichkeiten zu entdecken und vorhandene Ressourcen auszubauen.

 

 

Dadurch ergibt sich die Möglichkeit Heilungs- und Veränderungsprozesse zu aktivieren und auch ganz bewusst gesetzte Ziele zu erreichen.




Moorweg 1

24991 Großsolt
Tel.: 04602-237404