Hypnose bei Schlafstörungen



Körper und Geist benötigen Schlaf zur Erholung.

Schlafstörungen sind in unserer Zeit keine Seltenheit mehr, im Gegenteil.

Etwa 20-30 % der Bevölkerung leiden heute unter massiven Schlafstörungen wie Einschlafstörungen oder Durchschlafstörungen.

 

Dauerhafte Schlafstörungen belasten den gesamten Organismus und führen zu weiteren Erkrankungen.

 

Grob werden die Schlafstörungen in zwei Bereich aufgeteilt.

  • Schlafstörungen mit körperlicher Ursache
  • Schlafstörungen mit psychischer Ursache

Häufig werden bei anhaltenden Schlafstörungen Medikamente eingenommen, diese können den gesunden Schlaf aber nur schlecht ersetzten und bereiten bei längere Einnahme noch mehr Probleme.

Wichtig bei Schlafstörungen ist eine genaue Diagnose, denn sie können ein Sypmtom einer weiter reichenden körperlichen oder psychischen Erkrankung sein. Bei Depressionen kommt es z.B. haüfig zu Durchschlafstörungen. Darum ist es unerlässlich, vorher abzuklären, ob eine andere behandlungsbedürftige Krankheit vorliegt.

Verschieden Arten von Schlafstörungen sind:

  • Einschlafstörungen
  • Durchschlafstörungen
  • Zu frühes Aufwachen
  • Störung des Schlaf-Wach-Rhytmus
  • Übermäßiges Schlafen

Egal, ob Sie nicht einschlafen können, schlecht durchschlafen oder zu früh aufwachen, nach Abklärung der Ursachen kann Hypnose sehr gut helfen.

Wo und wie hilft Hypnose bei Schlafstörungen?

Hypnose findet Anwendung bei:

  • Akuten und vorübergehenden Schlafstörungen
  • Langanhaltenden Schlafstörungen

Akute Schlafstörungen.

Bei akuten oder vorübergehenden Schlafstörungen reicht oft eine Hypnosebehandlung aus, in der man in einen tiefen Entspannungszustand gerät.

 

Bei dieser Tiefenentspannung wird der Stress ausgeblendet und es kommt zu einer erholsamen Entspannung, in der sich der gesamte Organismus erholen und regenerieren kann.

Mit Hilfe der Hypnose empfängt das Unterbewusstsein wirksame Inhalte, do das sich eine tiefe innere Ruhe ausbreiten kann. Diese innere Ruhe kann so in Ihrem Unterbewusstsein verankert werden das sie anhält oder gar dauerhaft wirkt.

Langanhaltende Schlafstörungen.

Auch länger andauernden Schlafstörungen lassen sich mit Hilfe der Hypnotherapie oft schnell und erfolgreich behandeln.

 

Schlafstörungen die über einen langen Zeitraum bestehen, haben ihre Ursache oft im Unterbewusstsein und liegen dort tief verborgen und sind dem Betroffenen gar nicht bewusst.

 

Mit Hilfe der Hypnotherapie werden die verborgenen Ursachen der Schlafstörungen in den tiefen des Unterbewusstseins aufgedeckt. Damit kann die Problematik bearbeitet, und schließlich ganz aufgelöst werden.

 

Durch den direkten Zugang, zu den unbewussten Auslösern der Schlafstörungen, erzielt man mit Hypnotherapie oft erheblich schneller Ergebnisse als mit anderen konventionellen therapeutischen Maßnahmen.



Moorweg 1

24991 Großsolt
Tel.: 04602-237404